Internet-TV

Internet- Fernsehen (oder Internet-Fernsehen ) ist ein weit gefasster Begriff, der die Kombination von Internet und Fernsehen beschreibt . Der Begriff Internetfernsehen wird sowohl für die gezielte Darstellung von Videos (Fernsehbildern) über das Internet als auch für die allgemeine Darstellung von Inhalten aus dem Internet auf einem Fernseher verwendet.

  • KPN Interaktives Fernsehen
    • Eine spezielle Box, die an den Fernseher angeschlossen ist, ermöglicht es dem Benutzer, herkömmliche Fernsehkanäle über das Internet anzusehen, der Benutzer kann jedoch auch Extras als elektronische Programmzeitschrift verwenden.
  • Apple TV
    • Eine Box, die an den Fernseher angeschlossen ist und die Möglichkeit bietet, Videobilder aus dem Internet (z. B. YouTube) im Fernsehen anzuzeigen.

Beispiele für Geräte, die Inhalte aus dem Internet im Fernsehen anzeigen können, sind:

  • Microsofts WebTV
    • In Amerika verwendetes Gerät zur Anzeige von Internetdaten auf dem Fernsehbildschirm.
  • Samsung Internet @ TV
    • Internet @ TV mit Yahoo aufgebaut und besteht aus einem Chip von Intel in den Fernseher eingebaut, speziell konstruierten Daten aus dem Internet über sogenannte Widgets zeigt im Fernsehen. Die zugrunde liegende Technologie basiert auf der Konfabulator-Sprache ( API ). Beispiele für Dienste, die Samsung auf diese Weise im Fernsehen anbietet, sind Flickr und YouTube. [2] [3]
  • Philips Net TV
    • Net TV ist die Bezeichnung für eine Funktion in Philips Fernsehgeräten (ab April 2009 [4] ), mit der speziell angepasste Internetseiten auf dem Fernseher angezeigt werden können. Die Net TV-Seiten verwenden den offenen Standard CE-HTML . Net TV bietet verschiedene Dienste wie YouTube und AD , [5] [6] , die alle hergestellt in der kundenspezifischen Größe sind. Die Schrift ist größer und die gesamte Seite kann mit den Tasten Nach oben, Nach unten, Nach links und Nach rechts auf der Fernbedienung bedient werden.
  • Nintendo Wii
    • Der Wii- Spielecomputer verfügt über einen integrierten Opera -Webbrowser , mit dem Internetseiten angezeigt werden können . Diese Seiten werden vom Browser automatisch in ein Format konvertiert, das auf einem Fernsehbildschirm lesbar ist. Auch Adobe Flash – wird durch diese Art von Internet – TV unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.