Video on Demand ist die neue Art, um zu Hause Filme zu genießen. Auf Deutch bedeutet der Begriff Videos auf Abruf. Es handelt sich dabei um Anbieter, die eine große Anzahl von Videos auf ihren Webseiten speichern und auch stets aktuelle Filme in das Programm aufnehmen.

Diese Videos werden nun den Kunden meist kostenpflichtig über das Internet zur Verfügung gestellt. So kann man zu Hause Filme ohne Reklame auf dem Computer oder dem Smartphone ganz nach Wunsch genießen und selbst die Auswahl treffen, welchen Film man gerade sehen möchte. Die Inhalte sind zu jeder Zeit abrufbar, so dass man die Filme dann ansehen kann, wann man dazu Zeit und Lust hat. weiterlesen

Ein immer beliebter werdender Bereich im Internet ist das Konvertieren von YouTube Videos. Gerade YouTube als wohl die bekannteste und beliebteste Plattform für Videos ist hierfür praktisch prädestiniert. Zumal die Qualität der Konvertierungen – egal ob als Audio- oder Video-Format – mit der Zeit immer weiter zugenommen hat. Mitunter gibt es mittlerweile zig verschiedene Experteneinstellungen, um das optimale Ergebnis für einen selbst zu kreieren. Die Konvertierung von YouTube Videos ist trotz der vielen Einstellungsmöglichkeiten jedoch einfacher und auch schneller denn je.

weiterlesen

Der Privatsender Schweiz 5 offeriert unterschiedliche Senderäume mit einem abwechslungsreichen Programm, dass es den Zuschauern ermöglicht, genau die Sendeinhalte zu finden, die ihren persönlichen Interessen entsprechen. Der Sender besteht seit dem Jahr 2004, nahm seine Arbeit jedoch zunächst unter dem Namen U1 TV auf. Im November 2008 wurde der Name schließlich auf Schweiz 5 geändert.

Neben den Sendezeiten im Fernsehen bietet Schweiz 5 auch über das Internet Zugang zu seinen Sendeinhalten, so dass man Programme zu jeder Zeit und auch außerhalb der Schweiz genießen kann. Somit ist das Programmangebot einem breiten Publikum national sowie international zugänglich. weiterlesen

Das Fernsehen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und das analoge Fernsehen aus unserer Kindheit gehört heute längst der Vergangenheit an. Digitales Fernsehen hat den Markt und die Zuschauer erobert und bietet zahlreiche Vorteile, wie Aufnahmekapazität, digitale Programmführung, Fernsehen auf Abruf und vieles mehr.

Die angesagte Übertragungsart für das Fernsehen ist heute IPTV. Dabei wird das Internet genutzt, um den Fernsehempfang zu ermöglichen. Deshalb kann das IPTV auch frei von einem Anschluss an ein Kabel oder einen Satelliten empfangen werden. weiterlesen

Teleclub ist einer der ersten Bezahlfernsehsender Europas. Es gibt eine 1982 ausgestrahlte Sendung in der Schweiz, Schweden, Schweden, Schweden, 1984 und 1991. Teleclub darf in der Schweiz nicht benutzt werden. Hauptaktionär der Teleclub AG ist über ihre Tochterfirma CT Cinetrade de Swisscom.

weiterlesen

Netzkino ist ein Filmestream-Portal, auf dem Filme anschauen in voller Länge auf Deutsch und das kostenlos möglich ist. Über dieses Portal ist es möglich netzkino bequem von zu Hause aus, online zu schauen. Auch Unterwegs muss man mit der netzkino App nicht auf das Filmangebot von netz das eigene kino verzichten. Einfach bequem vom Smartphone die netzkino App starten und Filme online schauen.

weiterlesen

Dieser Artikel beschreibt den Betrieb von DVB-T in der Schweiz. Die Abkürzung steht für „Digital Video Broadcasting – Terrestrial“. DVB-T ist eine Variante von DVB-T, die für die Funkübertragung von digitalen Radio- und Fernsehsignalen über terrestrische Wege verwendet wird. DVB-T wurde 1997 vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) in der Norm EN 300 744 definiert. Die DVB-T-Norm wurde 1997 vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) definiert.

weiterlesen

Internet- Fernsehen (oder Internet-Fernsehen ) ist ein weit gefasster Begriff, der die Kombination von Internet und Fernsehen beschreibt . Der Begriff Internetfernsehen wird sowohl für die gezielte Darstellung von Videos (Fernsehbildern) über das Internet als auch für die allgemeine Darstellung von Inhalten aus dem Internet auf einem Fernseher verwendet.

weiterlesen

MTV Schweiz ist die Schweizer Version des Fernsehsenders MTV.

Am 1. April 2008 startete die Schweizer Version des Fernsehsenders MTV. Am 5. Oktober 2010 gab MTV MTV Deutschland und MTV Austria bekannt, die weder als kosteneffektive Abosser zu empfangen noch signalisiert wurden. Eine Ausnahme-Bild von Schweiz, in der das deutsche MTV Schweiz weiter ist frei empfangbar ist. Am 1. Juli 2011 Gern geschehen in der Schweiz, kein Senderlogo in die USA.

weiterlesen

Nickelodeon Switzerland gehört zu den Programmfans für Kinder, 1998 wurde von 2003 bis SF DRS (heute SRF) übertragen. Seit 2009 Leuven ein independent ebenfall Nickelodeon Schweiz erholt Sender mit Comedy Central Schweiz (bis 16. Mai 2011: VIVA Schweiz). Das Programm wurde durch den Rest von 1998 von Nickelodeon Deutschland gewonnen und besitzt Live-Shows. Der Kanal spricht von 8 bis 17 Uhr, mit Ausnahme bei sportlichem oder politischem Ereignis. Zwischen 12 und 13 Uhr wurden Live-Shows ausgestrahlt, sowie 16 bis 17 Uhr der folgenden Uhrholungen. Nickelodeon wurde am 26. September 2003 um 17 Uhr, nach fünf Jahren Sendezeit, mit der Sendung Rambutan beveren und eingestellt. Dort Nachfolge Krieg Junior.

weiterlesen

Open Culture ist eine kostenlose Video-Streaming-Site mit etwas mehr als 1.000 Filmen. Sie müssen kein Konto erstellen und es gibt keine App für das Streamen von Geräten. Sie sehen Inhalte direkt in Ihrem Browser. weiterlesen

Wie der Name schon sagt, zeigt Top Documentary Films Dokumentarfilme. Dies ist eine webbasierte Streaming-Website. Sie haben keine App, die Sie auf ein Streaming-Gerät herunterladen können. Dies bedeutet, dass Sie sie von einem Browser aus ansehen müssen. weiterlesen

France 2 ist heute der größte öffentlich-rechtliche Fernsehsender in Frankreich. Er ist von France Télévisions wie die anderen öffentlich-rechtlichen Sender. Der Rundfunk begann am 21. Dezember 1963, als er noch in Schwarz-Weiß ausgestrahlt wurde. Die Station gehörte dem damaligen öffentlich-rechtlichen Sender Office de Radiodiffusion Télévision Française und hieß La Deuxième Chaîne (das zweite Programm).
weiterlesen

Film Chest ist ein Medienunternehmen, das sich auf die Wiederherstellung und Archivierung älterer Filme konzentriert. Die Website ist einfach mit einer einfachen Benutzeroberfläche zu durchsuchen. weiterlesen

VODcast bietet Video-on-Demand über RSS- oder Atom- Feeds an.

Der Begriff ist eine Kombination aus VoD, was für Video on Demand und Webcasting oder Broadcasting steht. Früher wurde VODcast auch als Video-RSS-Feed , Videocast , Video-Podcast oder VLOG bezeichnet , genau wie Podcasts als Audio-RSS-Feed und Audio-Blogging bezeichnet wurden . weiterlesen

Sony Crackle führt unsere Liste der besten Orte an, an denen Sie kostenlose Filme online ansehen können, da es sich um Sony Pictures handelt. Das bedeutet, dass es Hunderte kostenlose Filme in voller Länge gibt, die Sie jederzeit ansehen können. Dies sind bekannte Filme mit bekannten Stars.

weiterlesen