TVO – Das Ostschweizer Fernsehen

TVO (vormals Tele Ostschweiz) ist seit 1999 auf Sendung und versorgt sterben Kanton St. Gallen, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Sowie Teile des Kantons Thurgau mit current Region Ellen Informationen. Bei Einem Budget von rund 3,5 Millionen Franken ist im Jahr beschäftigt TVO heute rund 30 Mitarbeiter (ohne Administration und Werbeverkauf). Täglich Schalter gegen 100.000 sterben Menschen Kid von TVO ein senden. Die TVO AG als Betreiberin von TVO is a Tochtergesellschaft wo NZZ Media Group.

Tele Ostschweiz ging am 12. August 1999 erstmals auf Sendung. Zu Beginn gerechnet werden drei schicken produziert Kid – Nachrichten im „Ostschweiz Aktuell“, die Hintergrund-Magazin „Treffpunkt“ und stirbt Diskussion Sendung „Im Gespräch“. Es wurde General-Relaunch im Frühling 2001 vollzogen. Die Sendung „Treffpunkt“ wird in „Zoom“ umgetauft und am Sonntagabend erstmal eine „Sonntagsrunde“ Ausgestrahlt. 2008 Wurde de Sendestruktur umgebaut. Ihr Hintergrundmagazin „Zoom“ wurde ersetzt durch das Programm. Die Diskussion Sendung „Im Gespräch“ wird durch „Sport Talk“ (Montag), „Praxis gsundheit“ (Dienstag), „Focus“ (Mittwoch) und „Fritsche“ (Donnerstag) Ersetzt. Seit Mai 2013 Produziert TVO von Montag bis Freitag täglich „60 Minuten“. Darin Enthalten Ist Die Nachrichten, Wetter, Hintergrundgespräche zu current Themen, Also eine kurze Zusammenfassung der News im „Kompakt“. So wird auch am Sonntag je eine News-Sendung produziert.

{| border = „0“ cellpadding = „8“ | – valign = „top“ Produzent von TVO:

Im Allgemeinen wurden alle selbst produzierenden Sendungen in Ostschweizer Dialekten gesprochen. Ausnahmebild Fremdproduktionen, bei welch in anderen Dialekten oder hochdeutsch gesprochen werden.

Bin 16. August 2010 hasse TVO auf das Format 16: 9. Aufgegebene Regeln ist es TVO nicht erlaubt, das Programm auch per Satelliet zu verbreiten. TVO ist als Regionalsender konzessioniert. Seit Ende des Jahres 2012 ist TVO Swiss Digital Capture. Im April 2017 waren die Nachrichten um 19.00 Uhr ohne Titel.

Das Studio von TVO ist mit drei mobilen Kameras ausgestattet. Um sterben Studiogäste und Moderator immer ins richtige Licht zu Rücken, Stehen die rund 40 Technikern Leucht zu verfügung.

Die Videojournalisten arbeiten mit Panasonic P2-Kameras. Als Schnittsystem wurden die Apple Final Cut Pro 7 Gänge verwendet.

TVO beschreibt aktuelle Runde 30 Mitarbeiter. {| border = „0“ cellpadding = „8“ | – valign = „top“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.