Filme und Serien online streamen – Die besten Video on Demand Anbieter

Video on Demand ist die neue Art, um zu Hause Filme zu genießen. Auf Deutch bedeutet der Begriff Videos auf Abruf. Es handelt sich dabei um Anbieter, die eine große Anzahl von Videos auf ihren Webseiten speichern und auch stets aktuelle Filme in das Programm aufnehmen.

Diese Videos werden nun den Kunden meist kostenpflichtig über das Internet zur Verfügung gestellt. So kann man zu Hause Filme ohne Reklame auf dem Computer oder dem Smartphone ganz nach Wunsch genießen und selbst die Auswahl treffen, welchen Film man gerade sehen möchte. Die Inhalte sind zu jeder Zeit abrufbar, so dass man die Filme dann ansehen kann, wann man dazu Zeit und Lust hat.

Welche VoD Anbieter gibt es in Deutschland?

Heute ist in den meisten Haushalten ein Internet Anschluss vorhanden und auch immer mehr Menschen besitzen ein Smartphone mit Internetverbindung. So interessieren sich immer mehr Nutzer für einen Video on Demand Service und entsprechend steigt auch die Zahl der Anbieter, die heute ein recht unterschiedliches Angebot offerieren. Dazu gehören die folgenden Video on Demand Anbieter:

Netflix

Netflix gehört derzeit zu den beliebtesten VoD Anbietern. Der Service wird zu einer monatlichen Flatrate angeboten. Dafür kann man Filme, Serien und auch Kinderprogramme nach Wunsch sehen. Die Programme werden in HD ausgestrahlt und können auf den meisten Endgeräten wie Computer Smartphone und Smart TV empfangen werden. Es ist eine Mitgliedschaft erforderlich, die jedoch jederzeit gekündigt werden kann.

Maxdome

Maxdome bezeichnet sich selbst als größte deutsche online Videothek und bietet ein Angebot von mehr als 50.000 Filmen, Kinderprogrammen und Serien, die auf Wunsch abgerufen werden können. Außerdem sind auch Fernsehprogrammen von ProSiebenSat.1 erhältlich. Die Inhalte sind in SD und HD Qualität mit Dolby Digital Plus 5.1 Ton erhältlich. Eine Mitgliedschaft zu einer monatlichen Flatrate ist erforderlich, kann jedoch jederzeit gekündigt werden.

Chili

Chili ist ein Video on Demand Anbieter, der ein wenig anders funktioniert. Hier muss keine monatliche Gebühr entrichtet werden. Man bezahlt nur für die Inhalte, die man leiht oder kauft. Die Anmeldung bei dem Anbieter ist kostenlos. Es stehen stets aktuelle Filme und Serien zur Auswahl und auch Kinderprogramme sind erhältlich. Darüber hinaus wird bei Chili auch Merchandise zu Filmen und Serien verkauft.

Amazon Prime Video

Amazon Prime Video ist für Amazon Prime Mitglieder erhältlich und bietet ein umfangreiches Angebot für eine recht günstige Jahresmitgliedschaft. Kunden des Video on Demand Angebots erhalten auch die anderen Vorteile der Prime Mitgliedschaft, so dass sich dieses Angebot besonders für regelmäßige Amazon Kunden lohnt. Es werden zahlreiche Serien und Filme angeboten. Für neue Blockbuster Filme muss allerdings häufig eine zusätzliche Gebühr entrichtet werden.

Videoload

Videoload gehört zur Deutschen Telekom und ist einer der ältesten Video on Demand Anbieter. Es gibt bei diesem Anbieter keine Mitgliedschaft mit Flatrate. Die Inhalte können entweder für ein einmaliges Ansehen gemietet oder auch gekauft werden. Jedoch sind neue Serien oft nur zum Kauf erhältlich, so dass Freunde dieser Serien oft mit anderen Anbietern günstigere Möglichkeiten finden.

Sky Ticket

Sky Ticket zeichnet sich besonders durch die Qualität der Inhalte aus. Die Auswahl ist nicht so groß, wie bei anderen Anbietern. Dafür gibt es jedoch sehr viele aktuelle Serien und Filme, bei denen es sich oft um deutsche Erstveröffentlichungen handelt. Sky Ticket ist zu einer monatlichen Flatrate erhältlich, die allerdings höher liegt, als bei vergleichbaren Anbietern.

Betrugscheck.com: Wo lohnt sich die Anmeldung?

Bei Betrugscheck.com hat man die verschiedenen Anbieter von Video on Demand einmal genauer unter die Lupe genommen, um deren Seriosität zu überprüfen. Wie nicht anders zu erwarten ergab dieses Test, dass einige Anbieter wesentlich empfehlenswerter sind, als andere.

Die beste Wahl hängt allerdings auch von den eigenen Anforderungen ab. Wer Video on Demand sehr häufig benutzt, ist wahrscheinlich mit Anbietern wie Netflix am besten bedient, bei denen man eine monatliche Flatrate entrichtet und dafür alle Inhalte, die auf der Plattform angeboten werden, so oft sehen kann, wie man möchte. Allerdings können keine besonderen Inhalte gemietet oder gekauft werden.

Wer speziell auf aktuelle Blockbuster Filme Wert legt, ist daher vielleicht mehr an einem Anbieter wie Videoload interessiert, wo Filme geliehen oder gekauft werden können. Beim Ausleihen kann man den Inhalt einmalig gegen eine kleine Gebühr ansehen. Beim Kauf ist besonders bei neuen Filmen und Serien mit einer höheren Gebühr zu rechnen. Dafür kann man den Inhalt jedoch auch so oft ansehen, wie man möchte.

Video on Demand Anbieter mit Bedacht wählen

Möchte man optimal von einem Video on Demand Angebot profitieren, so gilt es, eine informierte Entscheidung zu treffen. Bei Betrugscheck.com kann man sich diese Arbeit einfach gestalten. Die einzelnen Anbieter, die in Deutschland zur Verfügung stehen, werden im Test überprüft, so dass ein Video on Demand Vergleich durchgeführt werden kann, ohne dass man dazu die Webseite jedes einzelnen Anbieters besuchen muss. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.