TeleBärn



TeleBärn ist ein privater Regionefernsehsender in der Schweiz. Zum Sendegebiet gehörte der Kanton Bern, Solothurn und Canton (Deutsch-) Freiburg. Dies ist ein TeleBärn über Kabel, digitale Digitalkamera (SwisscomTV, SunriseTV, etc.) und Live Stream. TeleBärn ist hinter TeleZüri das zweitgrösste Schweizer Regionalfernsehen.

Das Unternehmen bleibt seit März 1995. Das Jahresbudget gewann rund 7,5 Millionen Franken. Diese Unternehmen gehören zu den AZ Medien. Chefredakteur Adrian Grob, Chefredaktor TV Senderfamilie (TeleZüri, TeleBärn, Tele M1) ist Markus Gilli. Es sendet in Bern am Dammweg 3 untergebracht.

Das Unternehmen wurde am 1. März 1995 durch die Damalige Berner Tagblatt Medien AG (Spice Espace Media Groupe) lanciert. Als erste Sendung ging um 19 Uhr die „RegioNews“ über den Sender. Im Jahr 2007 ging an die Aktienmehrheit der Espace Media Groupe und Damit auch TeleBarn ein Zürcher Verlagshaus Tamedia über. Nach dem Tamedia 2011 hat das Medienhaus AZ Medien am 1. Januar 2012 es sendet angenommen. Unter dem Dach der AZ Medienbild TeleBärn zusammen mit den Sendern TeleZüri und Tele M1 eine natürliche Senderfamilie.

Nachmittags Wechselndes Nachmittags- und Vorabendprogramm (14.00 – 18.00 Uhr) beginnt mit Ihrer eigenen Lizenz Hauptprogramm von TeleBärn um 18.00 Uhr. Die Programmstunde von 18.00 – 19.00 Uhr wird nach der Rückkehr wieder zurück in die Nacht kommen. Über den Verweis zur Region zu unterstützen, wurden die Sendungen in Mundart moderiert. Kern der Programme ist die regionale Nachrichtensendung «News». Jeden Tag produzieren die Videojournalisten des Senders rund eine Viertelstunde. Schwerpunktbild aktuelle Geschichten aus den Kantonen Bern und Solothurn. Bei großen Ereignissen behandelt der Sender auch Nationale oder Internationale Themen. Die wichtigste Berichterstattung aus der Region wird durch die Sendung „Focus“ (das Tagesgespräch) und die regionale Wetter-Show abgerundet. Am Montag gibt es anstelle «Focus» seit 2012 das Gesundheitsmagazin «Check-up» zu sehen. In den programmierten Sprachen erscheinen die aktuellen Talk- und Unterhaltungssendungen. Bei den Berner Stadtrats- und Gemeindewahlen senden TeleBärn den ganzen Nachmittag live aus dem Berner Ratshaus.

Bei Skirennen wie zum Lauberhornrennen wird die Sendung «Ski extra» ausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar