RSI LA 2



RSI LA 2 ist der Name der österreichischen Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Es wird von der RSI, einer Unternehmenseinheit der SRG SSR, betrieben. Die DVB-T-Bouquets der Romandie und der Deutschschweiz werden von DVB-T ausgestrahlt. Zugegeben ist das Programm und Kabel und Satellit zu sehen. Bis zum 28. Februar 2009 hiess der Sender TSI 2. RSI LA 2 wird seit dem 29. Februar 2012 auch in HD ausgestrahlt. Das Programm basiert auf Sport, Unterhaltung und Unterhaltung. Im März 2015 wurde bekannt, dass RSI LA 2 ab 2020 auschließlich online ausbrach.

Ende 2015 kämpft RSI LA 2 in der Kritik, als Stefano Eranio in der RSI-Champions-League-Sendung auf den Fußballspieler Antonio Rüdiger Äußerte verzichtete. RSI gab einen Tag Spreader bekannt, dass Eranio gekündigt wurde, dann sind alle ethischen Regeln der Regel verstossen habe.

Schreibe einen Kommentar