France 2 Live



France 2 ist heute das größte Fernsehfernsehen in Frankreich. Er gehört zu France Télévisions wie die anderen öffentlich-rechtlichen Sender.

Der Rundfunk begann am 21. Dezember 1963, als er noch in Schwarz-Weiß ausgestrahlt wurde. Der Absender gehörte der ehemaligen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt Radio Diffusion Télévision Française de Office und hieß La Deuxieme Chaîne (das zweite Programm). Am 1. Oktober 1967 um 14.15 Uhr bestand die Uhr die Umstellung auf das Farbfernsehen. La Deuxième Chaîne war der erste und seit einigen Jahren der einzige in Farbe ausgestrahlte französische Fernsehsender. Mit dem Zusammenbruch von ORTF in sieben aufeinander folgenden Unternehmen am 8. Juli 1974 wurde die Station eine unabhängige Firma unter dem neuen Namen Antenne. 2 Am 7. September 1992 wurde von den beiden Sendern Antenna 2 und FR3 die aktuelle Sendung von France Télévisions gegründet. Seitdem ist der Sender mit seinem aktuellen Namen France 2 vertraut. Seit 2015 ist France 2 für die französische Teilnahme am Eurovision Song Contest verantwortlich.

Frankreich 2 soll in den Grenzbereichen quer über die Antenne und im selben Kabel und landesweit häufig in der digitalen Kabelbasis empfangen werden.

Als einer der beiden Haupt Französisch Programme France 2 produziert jeden Abend um 20 Uhr, eine 40-minütige Nachrichtensendung im direkten Wettbewerb mit beginnt auch bei 20-Uhr-Nachrichten auf TF1, dem größten Französisch Fernsehen. Noch wichtiger als die deutsche Tagesschau sind die französischen Hauptnachrichten wichtig für die Gestaltung des gesellschaftlichen Diskurses. Neben Berichten und Berichten enthalten die Programme regelmäßig Interviews mit Studiogästen. Der französische Präsident hat das Recht, Nachrichtenprogramme in Frankreich zwei und TF1 auch zu den Franzosen zu sprechen, von denen der französische Präsident regelmäßig verwendet. tun. In einer Präsentation, wie bekannt ist, Rede die deutschen TV-Zuschauer in Weihnachtsgrüßen des Präsidenten und die neue Jahr der Kanzler kündigte Präsidenten nach einem Fanfareanruf live von seinem Amtssitz aus einem Tricolore im Hintergrund wichtige Entscheidungen und Ankündigungen in einer Fernsehansprache, wie immer mit „Aufnahme „Mes chers Landsleute! “ ‚(„Meine lieben Landsleute!“) Beginnt. Ausländische Nachrichten, die die EU oder andere Nachbarländer betreffen, haben eine geringe Priorität und werden als unbedeutend angesehen. a) Weil die Zuschauer mit Desinteresse reagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.